Beratung: +49 (0) 800 / 22 300 80 - kostenfrei

TRESOR-WOLF
Fragen & Antworten

Zur Sicherung Ihrer Wertgegenstände finden Sie bei TRESOR-WOLF verschiedene Wertschutzschränke mit ganz unterschiedlichen Tresorschlössern. Doch worin liegen die Vorteile der einzelnen Schlösser? Und worauf sollten Sie bei der Nutzung achten? Die Fragen und Antworten helfen!

Slider

Wählen Sie den passenden Tresor

0800 / 22 300 80

TRESOR-WOLF bietet eine individuelle Beratung rund um Tresore aller Art. Wir helfen Ihnen nicht nur bei der Wahl des geeigneten Wertschutzschrankes, sondern liefern diesen europaweit zuverlässig aus. Außerdem beantworten wir Ihre Fragen rund um die essentiellen Sicherheitsaspekte - wenden Sie sich einfach an uns!

Jetzt anrufen!

Sicher verwahrt: Welcher Tresor ist der richtige für mich?

Es gibt bei TRESOR-WOLF eine Vielzahl möglicher Wertschutzschränke. Einige werden mit einem Schlüssel, andere mit Hilfe eines elektronischen Zahlencodes geöffnet. Wir informieren Sie gern darüber, welcher Tresor sich für Ihre Bedürfnisse eignet. Das richtet sich nicht nur nach der Personenzahl, die Zugriff zu dem Wertschutzschrank erhalten soll, sondern auch nach der gewünschten Optik und Handhabung. Wie oft Sie den Safe öffnen müssen, spielt ebenfalls eine Rolle bei der Auswahl. Unsere Experten helfen Ihnen, den geeigneten Tresor zu finden!

Welche Arten von Tresoren bzw. Schlössern gibt es?

  • Tresor mit Schloss: Die klassische Variante des Tresors ist jene, die mit einem Schlüssel geöffnet werden kann. Dadurch eignet sie sich vor allem für Einzelpersonen, die allein über den Schlüssel verfügen. Ein Vorteil des klassischen Tresors ist der Verzicht auf eine Zahlenkombination, die es sich zu merken gilt.
  • Elektronisch gesicherter Safe: Der Vorzug von modernen Tresoren mit elektrischer Codeeingabe liegt ebenfalls auf der Hand: Kein Schlüssel kann verloren gehen, außerdem sind mehrere Personen in der Lage, den Wertschutzschrank zu öffnen. Das ist beispielsweise in Krankenhäusern, in denen mehrere Mitarbeiter Zugriff erhalten müssen, von Vorteil. Natürlich birgt diese Variante das Risiko der unbefugten Weitergabe des Zahlencodes. Außerdem ist ein Wertschutzschrank mit elektronischem Schloss z. B. nach einem Brand in der Regel reparaturbedürftig.
  • Wertschutzschrank mit Zahlenschloss: Eine dritte Tresor-Variante ist der Safe mit Zahlenschloss. Hier wird ein Zahlencode mit Hilfe eines Schlosses, das über mindestens drei Codescheiben verfügt, zur Öffnung verwendet. Sie müssen sich auch bei diesem Schloss einen Zahlencode merken. Um den Wertschutzschrank zu öffnen, ist Feingefühl notwendig. Daher eignet sich diese Variante nur, wenn der Tresor nicht allzu oft geöffnet werden muss.

Kein Zugriff auf den Tresor: Was passiert im Fall der Fälle?

Ein Horrorszenario unserer Kunden ist der Verlust des Schlüssels bzw. das Vergessen des Zugangscodes zu dem Wertschutzschrank und damit ihren Wertsachen. Wenn der Schlüssel bei einem Tresor mit herkömmlichem Schloss verloren geht, ist keine Notöffnung durch Sie selbst möglich. Hier müssen die Experten von TRESOR-WOLF eine Tresoröffnung vornehmen. Doch keine Sorge: Dank unserer jahrzehntelangen Erfahrung wissen wir genau, wie wir diese möglichst unkompliziert durchführen können. Normalerweise - außer bei Brandschäden - kann der Tresor anschließend wieder verwendet werden. Sie haben bei Ihrem elektronisch gesicherten Safe den Zahlencode vergessen? In der Regel verfügen diese Wertschutzschränke über einen Schlüssel für die Notöffnung - wenn der Code vergessen wurde, kann der Tresor dennoch problemlos von Ihnen geöffnet werden.

Kann man einen Schlüssel für den Tresor nachmachen lassen?

Ist der Schlüssel des Tresors nur abgebrochen, kann, sofern der Schlüssel vorliegt, anhand der Einzelteile ein Ersatzschlüssel angefertigt werden. Bei abhanden gekommenen Schlüsseln gilt das hingegen nicht. Hier greifen die höchsten Sicherheitsaspekte. Sofern Sie lediglich über eine Schlüsselnummer verfügen, dürfen wir keinen Zweitschlüssel bzw. Nachschlüssel herstellen.

Wie sicher ist ein Tresor von TRESOR-WOLF?

Natürlich ist Ihnen beim Kauf eines Tresors dessen Sicherheit wichtig. Einerseits soll der Safe Brände, andererseits mutwillige Zerstörungsversuche überstehen.

  • Sicherheitsstufen: Für Tresore gibt es sechs verschiedene Sicherheitsstufen, die sich anhand eines streng regulierten Sicherheitsprozesses durch die EN1143-1 ergeben. Ein Expertenteam kümmert sich um den theoretischen und praktischen Test der Tresore. Je höher die Sicherheitsstufe für einen Wertschutzschrank ausfällt, desto mehr Sicherheit kann er bieten - beispielsweise auch gegen Spezialwerkzeuge von Einbrecherbanden.
  • Brandschutz: Eine Einteilung in Brandschutzklassen gibt darüber Aufschluss, wie lange ein Tresor einer Behitzung von 1090°C und somit beispielsweise einem Wohnungsbrand standhalten kann. Meist ist damit jedoch nur der Safe selbst gemeint. Ob der Inhalt nach dem Brand noch verwendbar ist, verrät die ECB-S-Zertifizierung, welche sich im Inneren des Safes befindet.
  • Zusätzliche Sicherheit: Eine Möglichkeit, die Sicherheit gegen Einbrecher zu erhöhen, ist außerdem die feste Verankerung des Tresors in Wand oder Boden. Dadurch wird der Abtransport des Safes erschwert. Gern informieren wir Sie darüber, welche Möglichkeiten je nach Ihrem gewählten Wertschutzschrank bestehen.

Was hat es mit der Tresor-Versicherung auf sich?

Im Rahmen der Hausratversicherung wird in manchen Fällen ein Tresor gefordert; sofern die im Haus gesicherten Bargeldbestände einen bestimmten Betrag überschreiten, haftet die Versicherung anderenfalls nicht bei Diebstählen. Beispielsweise ist Bargeld, welches Sie im Hause aufbewahren, nur bis maximal 1.000 Euro versichert, sofern Sie es in keinem Wertschutzschrank aufbewahren.

Wie komme ich an meinen neuen Tresor?

TRESOR-WOLF liefert den neuen Safe bis an seinen Bestimmungsort. Dieser kann sich innerhalb Deutschlands oder Europas befinden. Wenn Sie sich für einen Safe entschieden haben, wird er Ihnen diskret und zuverlässig zugestellt. Auch bei Entsorgungswünschen hinsichtlich eines älteren Tresors stehen Ihnen die Experten zur Verfügung.

Der kurze Überblick rund um die möglichen Tresore, die Ihre Wertgegenstände schützen, hat wichtige Themen nur kurz angerissen. Mehr erfahren Sie direkt bei unseren Experten unter der Rufnummer 0800 / 22 300 80. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Jetzt anrufen!