Beratung:  0800 / 22 300 80  tel tresor kostenfrei

Kontakt Button

  

Sollte man seinen Tresor verankern?

  

TW B 7

 

Tresor verankern 

Die Möglichkeit, dass Diebe, die den Safe nicht öffnen können, diesen einfach mitnehmen, ist dabei gar nicht so gering. Tatsächlich ist das eher die Regel. Also ist es absolut sinnvoll, den Tresor sicher und fachgerecht zu befestigen. Gerade kleinere Tresore lassen sich an der Wand verankern. Aber auch bei großen Tresoren ist das möglich. Vor dem Kauf sollten Sie aber darauf achten, dass das jeweilige Modell auch für eine Verankerung an der Wand vorgesehen ist. Auch das nötige Werkzeug und die entsprechenden Schrauben sollten vorhanden sein. Ein Wandtresor sollte jedoch nicht nur gut verankert, sondern ggf. auch gut versteckt sein. Der Platz für den Wandtresor muss deshalb gut durchdacht sein. Denn wenn der Safe an oder in der Wand verbaut ist, ist er erst einmal unverrückbar platziert. Jede Änderung ist mit großem Aufwand verbunden.

 

Die Arten der Tresorverankerung

 

Bodenverankerung

Als erstes eine wichtige Frage: Gibt es eine Fußbodenheizung? Wenn ja, ist das – zumindest bei einer engmaschig verlegten Fußbodenheizung – eine ziemliche Herausforderung. Das Risiko, die Heizungsanlage beim Bohren zu treffen, ist dann sehr hoch. Bei einer im Bau befindlichen Heizungsanlage, sollte an eine Aussparung am geplanten Tresorstandort gedacht werden. Gleiches gilt für andere Leitungen jeglicher Art.

In Neubauten sind die Böden bzw. Decken in der Regel aus Beton. Er eignet sich bestens zur Tresorverankerung mit Schwerlastankern. Richtig gebohrt, sitzt der Anker bombenfest. Estrich muss jedoch überbrückt werden. Das bedeutet, die Bohrung muss tief genug sein, damit der Anker auch fest im Beton steckt. In Altbauten gibt es meist Holzböden. Der Fachhandel hält hierfür diverse Materialien bereit, um in Massivholz fest zu verankern.

 

Wandverankerung

Für jeden Mauertyp gilt es, die richtige Dübelvariante zu finden. Am besten eignet sich Beton. Bei Porenbeton (auch Gasbeton genannt) ist zu beachten, dass der Halt nicht besonders gut ist. Hier ist auf jeden Fall zu einer fachmännisch durchgeführten Verankerung geraten. Ziegelwände sind auch sehr gut für eine Tresorverankerung geeignet. Hier muss man jedoch darauf achten, dass der Safe mittig im Stein verankert ist. Der Mörtel in den Fugen ist einfach zu brüchig und bietet keinen ausreichenden Halt. Ist keine Verankerung in der Mauer möglich, gilt, dass auch die einfachste Befestigung besser als gar keine ist. Eine Lösung ist dann, den Tresor in einem Möbelstück zu platzieren und mit diesem zu verbinden. Ein Schrank oder eine Kommode eignen sich hierfür gut.

Ihr Kontakt zu uns

Eine fachmännische Montage ist aber in jedem Fall eine gute Entscheidung. Das geschulte Team von TRESOR-WOLF hilft Ihnen hier gerne. Fragen Sie uns, wir beraten Sie. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns und vereinbaren Sie einen persönlichen und kostenlosen Beratungstermin in unserem Haus in Leipzig.  

© 2022 TRESOR-WOLF

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.